Burg Hohenzollern, Empfangszimmer der Königin, 2012

Eine äußerst reizvolle Aufgabe für uns war die Rekonstruktion eines sehr hochwertigen Gewebes aus dem Empfangszimmer der Königin (ca. 1880). Damit schloss sich für uns ein Kreis über 2 Zeitepochen, denn nach der Rekonstruktion einer Vielzahl von Geweben für die im staatlichen Besitz befindlichen Hohenzollern Schlösser wurde nun auch eine Geweberekonstruktion für ein im Besitz des Hauses Hohenzollern befindliches Gewebe rekonstruiert.

Das  nahezu plastische Erscheinungsbild des Gewebes resultiert aus einer bisher von uns noch nicht produzierten Kettfadenzahl von 230 Fäden/cm!

Die Rekonstruktion wurde zum Hohenzollerntag 2012 Prinz Georg Friedrich von Preußen vorgestellt.


Link Burg Hohenzollern