Schloss Schwetzingen, Badhaus

Die fragmentarischen Gewebereste konnten in mühsamer Fleißarbeit zu einem Gesamtrapport wieder zusammengesetzt werden, das Druckgrundgewebe - ein Taft aus 100% Seide - fadengenau rekonstruiert und das rekonstruierte Muster in modernster Inkjettechnik auf das Gewebe übertragen - so entstand ein verblüffend authentischer Raumeindruck, der alle Beteiligten mehr als zufriedenstellte.

Ein weiteres Muster war gerettet!