Schloß Wernigerode, Grüne Henrichskammer, 2012

Seide/ Baumwolle

Mit der Rekonstruktion des Gewebes für die Grüne Henrichskammer wurde nach 1992/ 1993/ 1997 der nunmehr vierte Raum im Schloß mit von uns rekonstruierten Seidengeweben ausgestattet. Ursprünglich erwog die Geschäftsleitung aus Kostengründen nur einen grün farbigen Satin anfertigen zu lassen - der finanzielle Unterschied zur Rekonstruktion erwies sich dann aber so gering, dass man sich für die optimale Variante entschied - absolut richtig, wie der Raumeindruck beweist.


Link Schloß Wernigerode